Englisch – die meistgesprochene Sprache der Welt

Kaum zu glauben, aber über 300 Millionen Menschen weltweit sprechen Englisch. Und diese beträchtliche Zahl meint nur die Menschen, die Englisch als Muttersprache aufweisen können.

Nochmals die gleiche Menge kann von sich behaupten, Englisch als Zweitsprache erlernt zu haben. Weltweit wird geschätzt, dass über eine Milliarde Menschen zumindest derartige Englischkenntnisse besitzen, dass sie sich mit anderen Menschen verständigen könnten. Das macht Englisch zur bekanntesten Sprache weltweit.

Seit dem 18. Jahrhundert und der Entdeckung Amerikas hat sich die englische Sprache zu einer der wichtigsten Sprachen der Erde entwickelt. Gerade in wirtschaftlichen Bereichen ist Englisch nicht mehr wegzudenken. Ganz gleich, ob sich Unternehmen in Asien, Europa oder Amerika befinden. Die internationale Kommunikation wickelt sich zumeist in Englisch ab. Nahezu jede Schule und Berufsschule der Welt hat Englisch in ihrem Unterrichtsplan aufgenommen. In über 40 Nationen auf der Erde gilt Englisch sogar als Amtssprache. In noch vielen weiteren Ländern gilt Englisch als inoffizielle Nationalsprache.

englisch sprechen

Auch der kulturelle Alltag in den meisten Ländern der Welt wird durch die englische Sprache bestimmt. Musiktexte werden bereits von jungen Gruppen in Englisch verfasst. Natürlich auch deswegen, damit die Texte auf allen Teilen der Erde verstanden werden. Wer international Erfolg haben möchte, muss auf englische Textinhalte zurückgreifen.

Ebenso ist die Werbung geprägt von englischen Inhalten. Slogans von international bekannten Unternehmen werben grundsätzlich mit englischen Werbetexten.

Die englische Sprache gehört mittlerweile zum festen Bestandteil des Alltags. Es vergeht kein Tag, an dem wir nicht in Berührung mit englischen Textinhalten kommen – und das national wie international.

Bild: Gerd Altmann  / pixelio.de

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS